Haben Männer Angst vor Frauen?

Gleichberechtigung ist eine wichtige Sache und sicherlich keine Einbahnstrasse, aber kann es sein, dass Männer mittlerweile ein wenig überreagieren?


Wenn ich mir so manche Reaktion von Männern ansehe, müsste ich fast zum Schluss kommen, dass Männer Angst vor Frauen haben. Sich an einer Frage "Sind Frauen die besseren Selbstständigen?" zu stossen, ist doch eher ein Zeichen dafür, dass das männliche Geschlecht nicht jenes ist, dass vor Stärke und Selbstbewusstsein strotzt.

So geschehen, bei der Bewerbung eines Vortrags für den 1.7. 2014 im yamm!. Männer, bitte - eine Frage ist noch lange keine Feststellung, sondern eben, wie es das Wort impliziert, eine Aussage/ein Satz die/der versucht zu ergründen, ob Dinge möglicherweise tatsächlich so sind, oder nicht.
Wikipedia meint dazu: Eine Frage ist eine Äußerung, mit der der Sprecher oder Schreiber eine Antwort zur Beseitigung einer Wissenslücke herausfordert.

Die Frage, ob Frauen dieses oder jenes evtl. besser können ist noch lange keine Diskriminierung des männlichen Geschlechts, obwohl es unzählige Dinge gibt, von denen ich überzeugt bin, dass Frauen diese besser können als wir Männer.

Somit richtet sich die Frage, ob Frauen die besseren Selbstständigen sind natürlich nicht nur an Frauen! Auch Männer können und sollen sich einer Betrachtungsweise  dieser speziellen Geschlechterrollenfrage stellen, beteiligen, einbringen oder einfach nur zuhören (was wir ja angeblich nicht soooo gut können). Wann und wo? Am 1.7. um 18.00 Uhr im yamm!, Universitätsring 10, in 1010 Wien.

Hier geht es zum Link des Events im yamm!, den wir nun in "Frauen und Selbstständigkeit" geändert haben - ich freue mich über alle die kommen, unabhängig vom Geschlecht. :-)